zurück zur Übersicht

Rundblick Siebengebirge, Mai 2009: Erblicher Brust und- Eierstockkrebs

Neuer Gesprächskreis für Betroffene und Interessierte in Troisdorf

Jährlich erkranken 57.000 Frauen neu an Brustkrebs. Die Ursache bleibt meist unklar. Anders ist die Situation für etwa 5 bis 10 Prozent der Erkrankten. Sie haben eine genetische Veränderung in den sogenannten BRCA- Genen ( Breast Cancer, engl. Brustkrebs), den sie auch an ihre Kinder weitergeben können. In den betroffenen Familien kommen Brust- und Eierstockkrebs deshalb deutlich häufiger vor und das zudem in einem sehr frühen Alter.

Als Vetretung selbst Betroffener hat sich im August 2008 das BRCA- Netzwerk gegründet. Ziel ist es, leicht zugänglich Austausch- und Informationsmöglichkeiten bundesweit aufzubauen. Aus der eigenen Erfahrung heraus wissen die Initiatorinnen, welche Belastungen entstehen können und welche schwerwiegen- den Entscheidungen getroffen werden müssen: Soll ich einen Gentest machen? Wie soll ich mit dem Ergebnis des Tests leben? Darf ich Kinder bekommen? Soll ich mir vorsorglich die Brüste oder Eierstöcke entfernen lassen? Was sage ich meinen Angehörigen? Dieses sind nur einige der Fragen, die gemeinsam besprochen werden können.

Die Treffen des neuen "Gesprächskreises Troisdorf" für Betroffene, Ratsuchende und Interessierte finden statt: Dienstag, den 26. Mai, 28.Juli, 22. September und 24. November 2009 um 19:00 Uhr im St. Josef- Hospital Troisdorf, Hospitalstr. 45, Raum B 300.
Während der regelmäßigen Treffen werden der Austausch der persönlichen Erfahrungen und Infoabende zu ausgewählten Themen gleichwertige Schwerpunkte sein.
Anmeldung und weitere Auskünfte sind über Gundel Kamecke unter der Telefonnummer 0151/ 20119651 oder per E-Mail an gundel.kamecke@brca-netzwerk.de zu erhalten.

Quelle: Rundblick Siebengebirge, Mai 2009

Unterstützen Sie das BRCA-Netzwerk!

Unser Ziel: BRCA-Betroffenen so viele hilfreiche Informationen und Gesprächsangebote wie möglich bereitzustellen, damit sie informierte Entscheidungen im Hinblick auf ihre Gesundheit treffen können. Um das Netzwerk weiter ausbauen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung. Spenden Sie für das BRCA-Netzwerk.

BRCA Kontakt
Suchen Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe?
Möchten Sie mehr über ein bestimmtes Thema wissen?