zurück zur Übersicht

Ausstellung ANSICHTSSACHE

Von Brustkrebs betroffene Frauen im Porträt

Außergewöhnliche Fotos zum Thema familiärer Brust- und Eierstockkrebs sind noch bis zum 16. Februar im Brustzentrum (Gebäude O24) des  Universitätsklinikums  Hamburg-Eppendorf  (UKE)  zu  sehen.
Die Fotografien von 17 Frauen, die aus dem vom BRCA-Netzwerk herausgegebenen Bildband „Ansichtssache.  Wissen  und  Entscheidungen  bei  familiärem  Brust-  und Eierstockkrebs“ stammen,  zeigen eindrücklich  den  Umgang  mit  der Diagnose oder dem Wissen um das Risiko einer Erkrankung

Weiterlesen

Quelle: Deutsches Ärzteblatt, Jg. 115, Heft 5, 2. Februar 2018

Unterstützen Sie das BRCA-Netzwerk!

Unser Ziel: BRCA-Betroffenen so viele hilfreiche Informationen und Gesprächsangebote wie möglich bereitzustellen, damit sie informierte Entscheidungen im Hinblick auf ihre Gesundheit treffen können. Um das Netzwerk weiter ausbauen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung. Spenden Sie für das BRCA-Netzwerk.

BRCA Kontakt
Suchen Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe?
Möchten Sie mehr über ein bestimmtes Thema wissen?